A-Z Baumaschinen

In welcher Branche ist Ihr Unternehmen tätig und welche Tätigkeitsfelder hat es?

Wir sind einer der führenden Dienstleister in der Baumaschinenbranche und bieten unseren Kunden in NRW und darüber hinaus ein Riesenangebot an Maschinen, Geräten, Werkzeugen, Anhängern und Containern für alle Bereiche im Hoch-, Tief- und Garten-/Landschaftsbau. Vom Hauptstandort Hattingen und den vier Stationen in Bochum, Nettetal, Duisburg und Xanten aus arbeiten wir mit höchster Qualität in den Bereichen Verkauf, Vermietung und Service. Der Fachbetrieb für Baudienstleistungen wurde 2012 in Hattingen unter dem Namen A-Z Baumaschinen Handel Hattingen GmbH gegründet. Angesiedelt ist er im Gewerbe- und Landschaftspark Henrichshütte.

Welche Ausbildungsberufe werden in Ihrem Unternehmen angeboten?

• Land- und Baumaschinenmechatroniker/in
• Kaufmann / Kauffrau im Groß- und Außenhandel

Welche Erwartungen hat Ihr Unternehmen an die Bewerber?

Wir suchen motivierte, kooperative, dynamische, verantwortungsbewusste, herzliche, ehrgeizige und respektvolle Personen, die unsere Werte  teilen und leben und über starke Service- und Kundenorientierung verfügen.

Welche Voraussetzungen müssen die Auszubildenden mitbringen?

Land- und Baumaschinenmechatroniker/in
• Interesse für Baumaschinen, Baugeräte und Werkzeuge
• Verständnis für Technik, Elektronik und Handwerk
• Spaß an der Arbeit in einer Werkstatt
• Spaß an der Beratung von Kunden

Kaufmann / Kauffrau im Groß- und Außenhandel
• Interesse für Baumaschinen, Baugeräte und Werkzeuge
• Interesse für Büroarbeit und organisiertes Arbeiten
• Spaß am Verkaufen und der Beratung von Kunden
• Selbstständigkeit und Verantwortungsbewusstsein
• Gutes Sprachverständnis

Wie viele Auszubildende werden in Ihrem Unternehmen eingestellt?

1 x Land- und Baumaschinenmechatroniker/in
1 x Kaufmann / Kauffrau im Groß- und Außenhandel

Wie werden die Auszubildenden in Ihren Betrieb mit eingebunden?

Land- und Baumaschinenmechatroniker/in:
In der Ausbildung als Land- und Baumaschinenmechatroniker hast du angefangen von Kleingartengeräten, wie Kettensägen, über Teleskopstapler bis hin zu tonnenschweren Baggern mit ganz unterschiedlichen Fahrzeugtypen zu tun. Deine Aufgabengebiete unterscheiden sich in ihrer Vielfalt tagtäglich. Neben der Reparatur von Fahrzeugen und Maschinen und der damit verbundenen Fehlersuche gehört natürlich auch die Verladung und Beratung von Kunden zu deinen Aufgaben. Deine Ausbildung  dauert dreieinhalb Jahre und verläuft dual.

Kaufmann / Kauffrau im Groß- und Außenhandel:
In der Ausbildung als Kaufmann / Kauffrau im Groß- und Außenhandel geht es darum, dass Waren in großen Mengen gekauft und verkauft werden. Bei uns in der Firma sind diese Waren Baumaschinen, Baugeräte und Werkzeuge. Bei uns beschäftigst du dich bspw. mit dem Einkauf bei Herstellern und Lieferanten sowie dem Verkauf oder aber auch der Vermietung von Maschinen an private und gewerbliche Kunden. Daneben können aber auch Themen wie die Lagerhaltung und die damit verbundenen Logistikkette mit in dein Aufgabengebiet fallen. Interessante Themen in der Logistikkettewären Themen wie kostengünstige Lagerhalterung, Wareneingänge oder aber auch Lagerbestände in unserem Fachmarkt.

In welchen Abteilungen werden die Auszubildenden eingesetzt?

Land- und Baumaschinenmechatroniker/in:
Im Bereich Service in der Werkstatt und im Außeneinsatz auf der Baustelle.

Kaufmann / Kauffrau im Groß- und Außenhandel:
Im Bereich Vermietung, Verkauf und Verwaltung im Innendienst.

Kann die Ausbildungszeit verkürzt werden?

Unter besonderen Bedingungen ist möglich, dass du deine Ausbildung verkürzt. So kannst du dir eine vorangegangene Ausbildung, die du in einem ähnlichen Bereich absolviert hast, anrechnen lassen. Wenn du Abitur hast, kannst du die Ausbildung ebenfalls häufig verkürzen. Ob eine Ausbildungsverkürzung für dich in Frage kommt, entscheiden jedoch die IHK und in Absprache mit deinem Ausbildungsbetrieb.

Zu welcher Berufsschule gehen die Auszubildenden und welche Form von Unterricht hat man (z.B. Blockunterricht)?

Land- und Baumaschinenmechatroniker/in:
Lippe-Berufskolleg des Kreises Soest in Lippstadt
Der Unterricht findet im Blockunterricht (2 Wochen Unterricht) statt.

Kaufmann / Kauffrau im Groß- und Außenhandel:
Louis-Baare-Berufskolleg in Bochum
Der Unterricht findet an zwei Tagen in der Woche statt.

Wie hoch ist die Chance in Ihrem Betrieb übernommen zu werden?

Natürlich haben wir als mittelständische Unternehmen ein großes Interesse unsere Auszubildende nach erfolgreichem Abschluss ihrer Ausbildung zu übernehmen.

Was für Arbeitszeiten gelten für die Auszubildenden?

Die Arbeitszeit für unsere Auszubildenden beginnt um 8:00 Uhr und endet um 17:00 Uhr.

Gibt es in Ihrem Unternehmen Fort- oder Weiterbildungsmöglichkeiten für die Auszubildenden, wenn ja welche?

Ja, wir schicken unsere Auszubildenden regelmäßig auf Produkt- und Serviceschulungen rund um die Themen Baumaschinen, Baugeräte und Werkzeuge.